Aktuell:

"Jäger und Gejagte. Die exotische Tierwelt des römischen Mosaiks aus Lod (Israel)"

Ausstellung vom 18. Oktober 2013 - Mai 2014
im Alten Museum

 

Förderverein der Antikensammlung und des Vorderasiatischen Museums

Die Bestände der Antikensammlung und des Vorderasiatischen Museums der Staatlichen Museen zu Berlin gehen zurück auf die Sammeltätigkeit der Brandenburgischen Kurfürsten und Preußischen Könige.

Die herausragende Bedeutung dieser Museen ist aber in erster Linie begründet durch ihre wissenschaftliche Forschungs- und Ausgrabungstätigkeit seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die dabei zutage geförderten Architekturen, die – weltweit einzigartig – im Maßstab 1:1 rekonstruiert wurden.

Mit ihren Dauerausstellungen im Alten Museum am Lustgarten und im Pergamonmuseum erschließen die Antikensammlung und das Vorderasiatische Museum den Besuchern weite Bereiche der Antiken Welt und des alten Vorderen Orients.

Der Verein der "Freunde der Antike auf der Museumsinsel e.V." unterstützt die Arbeit beider Museen auf vielfältige Weise, etwa bei der Ergänzung und dem Erhalt der Sammlungen oder der Durchführung von Ausstellungen.
Zugleich möchte der Verein den Mitgliedern durch besondere Führungen, Vorträge oder Kunstreisen einen tieferen Zugang zur Welt der Antike ermöglichen.

Das archäologische Erbe der Menschheit braucht das Engagement von uns allen!

 

Unsere Kooperationspartner:

 

Verein Berliner Kaufleute und Industrieller e.V.